Da ist sehr einfach. Nachdem Sie das Camp, das in Ihrer Stadt angeboten wird, unter Standorte gefunden haben, aktivieren Sie den „Jetzt Kaufen“ Button. Sie werden nun an unseren Bezahlpartner elopage weitergeleitet. Für die Buchung des Camps stehen Ihnen alle Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung. Nach erfolgreicher Bestellung erhalten Sie umgehend eine Bestätigungsmail von uns.

Ja, ein Kurs in einem Camp findet ab einer Teilnehmerzahl von fünf Personen statt. Sollten weniger als fünf Personen für einen Kurs angemeldet sein, informieren wir die angemeldeten Teilnehmer und fragen, ob optional ein Kurs zu einer anderen Uhrzeit oder einer andern Zeitspanne gebucht werden möchte. Falls dies nicht möglich sein sollte, zahlen wir eine bereits gezahlte Camp Gebühr umgehend auf das Konto des Teilnehmers zurück. In den allermeisten Fällen sind unsere Kursstunden allerdings ausgebucht. Aus Qualitätsgründen limitieren wir die Teilnehmerzahl in einer Kursstunde auf 15 Personen.

Die Informationen zum individuellen Ernährungsprogramm erhältst du in der zweiten Kursstunde im Camp. Der Trainer überreicht dir eine Mappe mit den Informationen zu einer individuellen Ernährungsberatung, die du optional gegen Aufpreis buchen kannst. Dieses Angebot gilt jedoch nicht in allen Kursen und wird nur von Trainern angeboten, die eine entsprechende Qualifikation für eine Ernährungsberatung aufweisen können.

Wir greifen auf die Trainingsart des funktionellen Trainings zurück. Alltagsorientierte Bewegungsabläufe mit dem eigenen Körpergewicht, aber auch die unterschiedlichsten Kleinstgeräte kommen hierbei zum Einsatz. Kettlebells, battle ropes, Medizinbälle, Tubes, Gymnastikbänder, Springseile, Koordinationsleiter, Sprintschlitten, uvm.

Das Training ist von der Intensität so aufgebaut, dass jedes Fitnesslevel den Anforderungen gerecht wird. Wichtig sind neben der Belastung, auch immer die Regenerationsphasen und Pausen während des Trainings. Unsere Trainer achten penibel darauf, dass sich kein Teilnehmer überfordert, aber auch nicht unterfordert.

Ganz klassisch mit einem Erwärmungsteil, einem Hauptteil und einem cool down. Im Hauptteil kommt in der Regel ein Zirkeltraining zum Einsatz. Wir bewegen uns also sehr begrenzt auf einer Fläche

  • gute Turnschuhe (Laufschuhe – nicht älter als 2 Jahre)
  • an das Wetter angepasste Sportkleidung
  • Wasser, Elektrolytgetränke
  • evtl. Handtuch
  • Gegebenenfalls Sonnenschutz und Mückenschutz

Wertsachen werden in einer Kiste in der Mitte der Trainingsgruppe verstaut. So ist gewährleistet, dass sowohl der Trainer als auch die Gruppe immer einen Blick auf die Wertsachen haben.

In der Regel findet der Outdoor Kurs bei jedem Wetter statt! Für den Fall eines vereisten Untergrundes im Winter, oder sonstigen außergewöhnlichen klimatischen Beeinträchtigungen stimmen wir einen Ausweichtermin mit Ihnen ab.

Unsere Regelung sieht so aus, dass bei einer Beteiligung von 50% der Teilnehmer die Kurse wie geplant und ausgeschrieben stattfinden. In den kleinen Gruppen können aber auch diesbezüglich Vereinbarungen und Alternativen mit dem zuständigen Trainer getroffen werden.

In einem langwierigen Krankheitsfall, der zu einer Teilnahmeverhinderung von mehr als der Hälfte der Camp Einheiten führt, kann gegen fristgerechte Meldung gegenüber „Bewegung!“ eine Rückerstattung des halben Camp Beitrages unter Zugrundelegung eines ärztliches Attestes gestattet werden.

Ein Zirkeltraining ist eine sehr effektive Trainingsmethode. Kriterien für eine Nicht- Teilnahme können sein:

  • Fieber/Infekt
  • Schwangerschaft
  • Akute Schmerzzustände und bei nicht abgeschlossener Reha nach Verletzungen
  • Bluthochdruck & Epilepsie
  • Alkoholkonsum / Restalkohol

Du hast noch Fragen?

Melde dich bei uns, wir sind dir immer gerne behilflich und wir freuen uns auf deine Anfragen.
Du erreichst uns unter: info@bewegung-petergerfen.de, oder telefonisch unter +49 (0)5121 6780743