VITA

VITA

Peter GERFEN

TRAINER

Peter Gerfen - Trainer

Wage den ersten Schritt

und ein Weg wird sich auftun!

HANDBALLER

Peter Gerfen - Handball

BUCHAUTOR

Peter Gerfen - Buchautor


Peter Gerfen wurde am 02.10.1969 in Minden/Westfalen geboren.


Mit 24 Jahren wurde GerfenTorschützenkönig in der Ersten Handball-Bundesliga, die von Experten als stärkste Handballliga der Welt eingestuft wird.

In diesem Jahr wurde Gerfen in die Handball-Nationalmannschaft berufen, für die er Mitte der 1990er-Jahre Länderspiele bestritt.


Kurz darauf erkrankte Peter Gerfen an einer Depression, an Angststörungen und Panikattacken (Interview HANDBALL INSIDE). Eine jahrelange Odyssee des Schweigens und Verschleierns begann. Erst im Jahre 2010, lange nach seiner aktiven Handballkarriere, machte Peter Gerfen seine Erkrankung als erster Handballprofi in einer großen Sportzeitung (Interview Sport Bild) in Deutschland öffentlich.


Seinen Weg aus der Krankheit verdankte er nicht zuletzt seinem unbändigen Willen und einem zertifizierten Sport- und Motivationsprogramm, das von ihm selbst entwickelt wurde und im Laufe der Jahre als „BEWEGUNG!“-Fitnesskonzept in Fitnesskursen Einzug hielt.


Mit seinem Fitness-Motivations-und Ernährungsratgeber Buch„Bewegung!“, möchte Gerfen inspirieren und Impulsgeber sein.


Im Frühjahr 2020 erschien das zweite Buch Gerfens mit dem Titel“Kinder in Bewegung”.

Thematisiert werden in diesem Buch Bewegungsmangel und Fehlernährung bei Kindern.

Gerfen gibt hier, zusamen mit zahlreichen weiteren Experten, wertvolle Tipps an Eltern im Umgang mit ihren Kindern.


Der studierte Sport- und Fitnessökonom und zweifache Vater gilt als absoluter Fitnessexperte und als einer der gefragtesten Personal-Fitness-Trainer und Ernährungscoachs in Deutschland.


2022 gründete Gerfen mit dem GuteLaune Verlag seinen eigenen Verlag.

Mit seinem im gleichen Jahr erschienenen  Buch  1-2-3 Bewegungspolizei tourt Gerfen mit seinem Trainerteam durch Deutschlands Kitas und Grundschulen, um Kinder für mehr Bewegung und eine gesündere Ernährung zu motivieren.